Medikamentöse Therapie

Bei der medikamentösen Therapieform dringen spezielle Wirkstoffe in die Blutbahn des Patienten ein und bekämpfen so den Lungentumor. Neben der Chemotherapie gibt es neuartige medikamentöse Therapiemöglichkeiten, wie die zielgerichteten Therapieansätze und die Immuntherapie. Für ein erfolgreiches und optimales Behandlungsergebnis ist auch eine Kombination von Bestrahlung und medikamentöser Therapie möglich.

Chemotherapie

Die häufigste medikamentöse Krebstherapie ist die Chemotherapie mit sogenannten Zytostatika, die das unkontrollierte Zellwachstum des Tumors hemmen oder eine schädigende Wirkung der Krebszellen haben. Das Ziel der Chemotherapie ist es, die Vermehrung der Krebszellen zu verhindern und eine Verkleinerung oder komplette Rückbildung (Remission) zu bewirken.

Bei der neoadjuvanten Therapie erfolgt diese vor der Operation, damit der Tumor bestmöglich operiert werden kann. In den meisten Fällen kommt die Chemotherapie aber nach der Operation als adjuvante Therapie zum Einsatz, um unerkannte im Körper verbliebene Tumorzellen zu zerstören.

Zielgerichtete Therapien

Inzwischen gibt es verschiedene zielgerichtete Therapien mit speziellen Medikamente und unterschiedlichen Wirkmechanismen. Lungenkrebspatienten deren Tumorgewebe molekularbiologische Besonderheiten aufweist oder nicht operiert werden kann, profitieren besonders von einer zielgerichteten Therapie. Abhängig vom genetischen Profil des Tumors wirkt die medikamentöse Therapie auf genetische Veränderungen sogenannte Treibermutationen und lässt den Tumor absterben. Hierzu zählen beispielsweise sogenannte Tyrosinkinasehemmer und andere Wirkstoffe, die das Wachstum von tumorernährenden Blutgefäßen unterbinden und die Wachstumsrezeptoren blockieren.

Immuntherapie

Für die Immuntherapie werden spezielle Medikamente und Antikörper eingesetzt, die die körpereigene Abwehr anregen, sodass das Immunsystem den Tumor erkennen und zerstören kann.

Unsere Broschüre

In unserer Broschüre erfahren Sie alles rund um das Leistungsspektrum und das Team des Lungenkrebszentrums Bonn/Rhein-Sieg.

Klinikum Bonn/Rhein-Sieg
Von-Hompesch-Str. 1
53123 Bonn
Tel: (0228) 6481-297
Fax: (0228) 6481-11850
E-Mail senden

Johanniter-Krankenhaus Bonn
Johanniter-Straße 3-5
53113 Bonn
Tel: (0228) 543-2203
Fax: (0228) 543-2026
E-Mail senden

© 2022 Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg